Yescapa

Camper-Sharing: Ein Wohnmobil privat mieten / vermieten

Das Reisen mit dem Wohnmobil erfreut sich seit einigen Jahren immer größerer Bekanntschaft und auch das Konzept des Camper-Sharings ist den meisten schon geläufig. Aber wie genau läuft die private Wohnmobilvermietung eigentlich ab? Wie beugt man Risiken vor und für wen ist es geeignet? Dies und mehr wird euch hier von Yescapa, Europas größter Camper-Sharing-Plattform beantwortet. (Alle Bilder zeigen Mietfahrzeuge auf Yescapa – © Yescapa)

Was genau ist Camper-Sharing?

Das Konzept des Camper-Sharing ist im Grunde ganz simpel: Reiselustige, die über kein eigenes Reisefahrzeug verfügen, können auf Sharing-Plattformen wie Yescapa ein geeignetes Wohnmobil, einen Camper oder Caravan von privat mieten. Die Fahrzeuge werden von privaten Besitzern zur Verfügung gestellt,  in der Zeit, in der sie selbst es nicht nutzen. Hinter der Idee steht vor allem der Nachhaltigkeitsgedanke, da ein Wohnmobil oder Campingbus statistisch gesehen den Großteil des Jahres ungenutzt herumsteht. Warum ihn also in der Zeit nicht mit Leuten teilen, die sich kein eigenes Fahrzeug leisten können/wollen oder erst noch verschiedene Fahrzeugtypen austesten möchten? Yescapa möchte beide Seiten zusammenbringen, den Mietern ein tolles Urlaubserlebnis im Traumcamper schenken und den Vermietern einen einfachen Zusatzverdienst ermöglichen.

Neben dem Nachhaltigkeitsaspekt ist das tolle am Campersharing auch, dass man als Mieter meist deutlich günstiger zu seinem Traumfahrzeug kommt, da für Einweisung, Campingausrüstung, Gasfüllung etc in der Regel keine Zusatzkosten anfallen. Auch der persönliche Kontakt mit dem Vermieter bringt viele Vorteile mit sich, da so Erfahrungen und Tipps ausgetauscht werden können.

Wo kann man überall ein Wohnmobil mieten?

Seit dem Gründungsjahr 2006 ist Yescapa bestrebt seine Community und Fahrzeugflotte immer weiter zu erweitern. Heute umfasst die Fahrzeugflotte rund 10.000 Wohnmobile, Campingbusse, Kastenwagen und Wohnwagen in Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Großbritannien, Belgien, Österreich, Niederlande und der Schweiz.

Welche Arten von Fahrzeugen kann man alles mieten?

Bei Yescapa findet man Teilintegrierte -, Vollintegrierte – und Alkoven-Wohnmobile, Campingbusse, Kastenwagen und Wohnwagen. Je nach Geschmack und Vorlieben könnt ihr hier moderne, vollausgestattete und junge Fahrzeuge finden, aber auch kleine und liebevoll selbstausgebaute Schätze. Auch viele außergewöhnliche Fahrzeuge finden sich hier, wie dieses ausgebaute ehemalige Feuerwehrfahrzeug:

Im Umkehrschluss heißt das, egal welches Reisefahrzeug ihr habt, ihr könnt es bei Yescapa vermieten – nur fahrtüchtig und in gutem Zustand sollte es natürlich sein!

Sind Mieter und Vermieter versichert?

Ja, beide Parteien sind gleichermaßen über unsere Partnerversicherungen versichert. Die konkrete Versicherung variiert dabei je nach Land, es handelt sich jedoch immer um eine Teil- oder Vollkaskoversicherung, die Mieter und Vermieter für den eventuellen Schadensfall abdeckt. In Deutschland seid ihr beispielsweise von der Allianz vollkaskoversichert (inkl. 24h-Pannenschutz) und verfügt zusätzlich auch über einen Reiseschutz von Ergo, welcher Reiserücktritt, Schadensfälle im Innenraum und Selbstbehaltreduzierung abgedeckt.

Unabhängig davon, in welchem Land ihr unterwegs seid, begleitet euchdas neunsprachige Team von Yescapa, steuert die Abwicklung von A bis Z und ist auch in Schadensfällen für euch da, sowohl auf Mieter-, als auch auf Vermieterseite.

Ist es für Vermieter rentabel ihr Wohnmobil zu vermieten?

Jeder Wohnmobilkauf ist eine teure Angelegenheit. Das Vermieten des Fahrzeuges ist daher eine unkomplizierte und sichere Einnahmequelle, mit der man die Erhaltungskosten oder den Kauf finanzieren kann. Bei Yescapa kann man als Vermieter frei entscheiden zu welchem Preis man sein Fahrzeug vermieten möchte. Auch die Konditionen (Auslandsreisen erlaubt, Haustiere  etc.) und der Zeitraum wird ganz autonom vom Vermieter bestimmt. Dementsprechend individuell ist auch die Einnahmenhöhe. Im Schnitt kann man mit einer lediglich gelegentlichen Vermietung ca. 3.000€ pro Jahr verdienen. Wie viel genau ihr verdienen könnt, könnt ihr kostenlos und unverbindlich hier berechnen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Blitzblank

Ihnen ist Ihr Wohnmobil viel Wert? Bei der Autopflege Hardt wird alles dafür getan, damit das auch so bleibt. Mit dem Standard-Programm gibt sich das Team absolut nicht zufrieden.

Mehr lesen..
Wohnmobil-Neuheiten

Corona bedingt, sind leider keine Messen möglich und somit haben sich neue digitale Angebot aufgetan, um sich dennoch zu Informieren. Markus Wolf betreibt auf Youtube den Kanal FAN4VAN.

Mehr lesen..
YouTube Kanal diesdas­VANanas

Kennt ihr das, wenn man sich sehnlichst auf etwas freut? Man freut sich so sehr, dass man es kaum erwarten kann? Gerade dann können sich neun Monate ziehen wie Kaugummi. Um mir die Wartezeit etwas zu verkürzen und mich auf den Start mit dem Camper vorzubereiten habe ich mich im Internet schlau gemacht und mir einige nützliche Tipps und Anregungen von erfahrenen Campern geholt.

Mehr lesen..
cropped-Favicon_Womo_Explorer_Variante_3.png

Kostenloser Eintrag

Vielen Dank!

Wir prüfen Ihre Daten und pflegen sie ein.